Systemische Aufstellungen

Ursprünglich wurde diese Methode von Bert Hellinger entwickelt. Heute gibt es viele weiterentwickelte Methoden.

Das verbindende Element in der Vielfalt der Aufstellungslandschaft ist vor allem die Methode des Aufstellens selbst. Hierzu gehören der auf das Wesentliche schauende phänomenologische Ansatz, die Orientierung auf Zukunft und Lösungen sowie das versöhnende „Anerkennen, was ist“ als eine Voraussetzung dafür, das Trennende in der Seele und in den Beziehungen zu überwinden.

Sichtbarmachen was ist, ordnen was durcheinander geraten ist, nach Heilungsmöglichkeiten im System der Familie, des Arbeitsumfeldes, oder nach Störfeldern im eigenen Körper suchen, dass sind einige Möglichkeiten die die Methode der Aufstellung bietet.

Aufstellungsarbeit findet sowohl als Einzelsitzung als auch in Gruppen statt.

Fragen Sie mich gerne danach!